Datenschutzerklärung.

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Nutzung der Website.

Stand: Juli 2020

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen.
 

Informationen über den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen:

Das Unternehmen:   INTERCARD AG
Gesetzlicher Vertreter:   Thomas Hellweger, Stefan Paetsch
Anschrift:   Mehlbeerenstraße 4, 82024 Taufkirchen, Deutschland (‚InterCard’)
Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:   datenschutz@intercard.de

 

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Betroffene Daten:  
‚Personenbezogene Daten‘ im Sinne dieser Datenschutzerklärung werden nur erhoben, wenn Sie uns diese selbst mitteilen. Über das Kontakt-Webformular können Sie zum Beispiel Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten angeben oder wie unten beschrieben. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Eine über die gesetzliche Erlaubnis hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist nur auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Zustimmung möglich. InterCard kann Ihre persönlichen Daten an andere verbundene Unternehmen weitergeben, die auch außerhalb Deutschlands ansässig sein können. Wenn dies der Fall ist, werden diese anderen verbundenen Unternehmen Ihre Informationen gemäß dieser Richtlinie, den anwendbaren spezifischen Datenschutzerklärungen und den geltenden Datenschutzgesetzen verwenden.

Zweck der Datenverarbeitung:
Vorvertragliche Maßnahmen, Vertragsabwicklung.

Kategorien von Empfängern:

  • Öffentliche Behörden im Falle einer vorrangigen Gesetzgebung. 
  • Externe Dienstleistungsanbieter oder andere Auftragnehmer.
  • Andere externe Stellen, sofern die betroffene Person ihre Einwilligung gegeben hat oder eine Übermittlung aufgrund eines überwiegenden Interesses zulässig ist.

Übermittlungen an Drittländer:
Im Rahmen der Vertragserfüllung könnten Verarbeiter auch außerhalb der Europäischen Union eingesetzt werden.

Dauer der Datenspeicherung:
Die Dauer der Datenspeicherung hängt von den gesetzlichen Speicheranforderungen ab und beträgt in der Regel 10 Jahre.
 

Verkaufsangebote
Wenn Sie über das verfügbare Webformular Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und, auf freiwilliger Basis, weitere Informationen angeben und Sie sich in Deutschland befinden, werden Sie von InterCard kontaktiert, um das Produktangebot zu besprechen.  Wenn Sie außerhalb Deutschlands ansässig sind, werden Sie vom lokalen Verifone-Vertreter kontaktiert, um das Produktangebot zu besprechen.  Die lokale Verifone-Niederlassung ist ein verbundenes Unternehmen von InterCard und der Muttergesellschaft Verifone, Inc. - die Datenschutzinformationen finden Sie hier.
 

Marketing-Aktivitäten
Wenn Sie sich damit einverstanden erklären, gelegentlich Aktualisierungen und Angebote von InterCard und Verifone wie oben beschrieben zu erhalten, geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und, auf freiwilliger Basis, weitere Informationen an.  Weitere Informationen über die Datenschutzpolitik von Verifone finden Sie hier.  Wir verwenden diese Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, ausschließlich dazu, um Ihnen Informationen über andere neue Produkte, Dienstleistungen und Werbeangebote zu senden. Sie können das Abonnement jederzeit über den Link in den dafür vorgesehenen Marketingmitteilungen abbestellen, oder indem Sie uns die entsprechende Benachrichtigung per Post an die oben genannte Adresse senden oder per E-Mail an datenschutz@intercard.de. Mit der Abbestellung widerrufen Sie die Verwendung Ihrer Daten für diesen Zweck.
 

Spezifische Informationen über die Website

Website-Log-Dateien
Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, übermittelt Ihr Browser aus technischen Gründen bestimmte Daten an unseren Webserver.  Die folgenden Daten werden während der laufenden Kommunikationsverbindung zwischen Ihrem Internet-Browser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers und Betriebssystems
  • Vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Menge der übertragenen Daten

Aus technischen Sicherheitgründen, insbesondere um Angriffe auf unseren Webserver zu verhindern, speichern wir diese Daten für einen kurzen Zeitraum. Es ist unmöglich, auf Grundlage dieser Daten die Identität einzelner Personen zu erkennen. Spätestens nach sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass ein Bezug zum einzelnen Nutzer nicht mehr hergestellt werden kann. Die anonymisierten Daten werden auch zu statistischen Zwecken verarbeitet. Wir vergleichen keine Daten mit Daten in anderen Datenbanken und geben sie auch nicht in Auszügen an Dritte weiter.  Die Erfassung und Speicherung der Daten in Log-Dateien ist für den Betrieb der Website absolut notwendig. Folglich gibt es keine Möglichkeit für den Benutzer, Einspruchs zu erheben.


Cookies

Notwendige Cookies
Cookies sind kleine Datendateien, die auf Ihrem Computer oder Mobilgerät abgelegt werden, wenn Sie eine Website besuchen. Cookies werden von Website-Eigentümern in großem Umfang verwendet, um ihre Websites funktionsfähig zu machen oder effizienter zu arbeiten und um Informationen für die Berichterstattung bereitzustellen.  Wenn Sie diese Webseite öffnen, werden notwendige Cookies gestartet, damit die Seite funktioniert.  Notwendige Cookies ermöglichen Kernfunktionen wie Sicherheit, Netzwerkverwaltung und Zugänglichkeit.  Sie können diese notwendigen Cookies deaktivieren, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern, aber dies kann sich auf die Funktionsweise der Website auswirken.  

Informationen über andere Cookies finden Sie hier.
 

Datensicherheit
Die Übertragung von Informationen über das Internet kann unsicher sein. Wir können nicht entscheiden, durch welche Kanäle die Informationen fließen, bevor sie in unseren Systemen ankommen. Wir können daher in der Regel keine Gewähr für die sichere Übertragung der an unsere Website gesendeten Daten übernehmen.

Wir treffen jedoch technische und organisatorische Maßnahmen, um unsere Website und die damit verbundenen anderen IT-Systeme vor Verlust, Zerstörung, Zugriff und Veränderung zu schützen und auch um die Verbreitung Ihrer Daten durch Unbefugte zu verhindern. Zu diesen Maßnahmen gehört die Verschlüsselung des Datentransfers zwischen Ihrem Computersystem und unserer Website. Die Verschlüsselung macht es für Unbefugte extrem schwierig, die zwischen Computern übertragenen Informationen einzusehen. Es ist daher sehr unwahrscheinlich, dass jemand diese Webseite gelesen hat, während sie über das Netzwerk verschickt wurde.
 

Datenschutz und Websites Dritter
Die Website kann Hyperlinks zu und von Websites Dritter enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Websites folgen, weisen wir Sie darauf hin, dass wir keine Haftung oder Garantie für fremde Inhalte oder Datenschutzbestimmungen übernehmen können.  Bitte überprüfen Sie die jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen, bevor Sie persönliche Daten an diese Websites übermitteln.

Falls Sie die Website von Verifone, Inc. mit Sitz in San Jose, CA 95110, USA (www.verifone.com) besuchen, beachten Sie bitte deren Datenschutzhinweise.


Ihre Rechte als betroffene Person
Wenn personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, sind Sie eine „betroffene Person“ im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und haben Anspruch auf folgende Rechte:

  • das Recht auf Zugriff gemäß Artikel 15 DSGVO
  • das Recht auf Berichtigung gemäß Artikel 16 DSGVO
  • das Recht auf Löschung gemäß Artikel 17 DSGVO
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO
  • das Recht auf Datenportabilität gemäß Artikel 20 DSGVO
     

Einspruchsrecht
Sie haben jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung von Daten durch einen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu widersprechen, wenn diese auf der Grundlage legitimer Interessen erfolgt.

Wenn Ihr Einspruch berechtigt ist, werden Ihre Daten bis auf zwei Ausnahmen nicht mehr verarbeitet:

  • Ihre Daten werden weiter verarbeitet, wenn zwingende Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten aufwiegen, insbesondere z. B. bei gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.
  • Ihre Daten werden weiterhin verarbeitet, wenn dies dem Zweck der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Sie können Ihren Einspruch unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und ggf. Ihrer verwendeten IP- oder E-Mail-Adresse formlos an die folgende Adresse senden:
 

InterCard AG
„Datenschutz - Einspruch“
Mehlbeerenstraße 4
82024 Taufkirchen
Deutschland
 

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie können Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf nur in Bezug auf die zukünftige Bearbeitung wirksam wird. Der Widerruf der Einwilligung berührt bis zum Widerruf nicht die Rechtmäßigkeit der auf der Grundlage der Einwilligung durchgeführten Verarbeitung.
 

Recht, Beschwerde bei einer Kontrollinstanz einzulegen
Unbeschadet anderer verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem Sie wohnen, arbeiten oder einen Verstoß vermuten, Rechtsmittel einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten gegen die DSGVO verstößt.
 

Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die neueste Version der Erklärung ist auf der Website verfügbar und gilt für alle Zugriffe, die ab der Veröffentlichung der Version erfolgen.

 

Datenschutzbeauftragter

F: +49 89 61445 - 513
E: datenschutz@intercard.de